Regeln und Teilnahme

Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklärt sich die teilnehmende Person mit diesen Regeln einverstanden.


1

Während des Auftritts dürfen keine Besucher gefährdet werden: sei es durch das Kostüm, durch das Abschießen von Gegenständen oder andere gefährliche Handlungen die zu Verletzungen führen können.Die gezeigten Posen, Szenen und Darstellungen müssen jugendfrei sein und dürfen nicht dem Ruf der Veranstaltung schaden. Um Rücksicht auf Minderjährige zu nehmen, sind gewalttätige/sexuelle Auftritte untersagt. Sollte diese Regel missachtet werden, wird der Auftritt von der Jury abgebrochen und der/die Cosplayer/in wird disqualifiziert.

2

Man kann beim Wettbewerb nur einzeln antreten (1 Person), Zeitlimit max. 45 – 60 Sekunden.

3

Auf der Bühne sind verboten:
Flüssigkeiten jeglicher Art. Herabwürdigungen von real existierenden Personen, Waffen und jugendgefährdende Gesten. Die Kostüme dürfen nicht zu freizügig sein, d.h. Oberkörper, Intimbereich und Po müssen ausreichend von Kleidung bedeckt sein. Die Cosplayer sind dazu angehalten, auch auf die jüngsten Zuschauer Rücksicht zu nehmen. Es kommen die in Österreich geltenden Jugendschutzbestimmungen zur Anwendung.

4

Das Kostüm muss selbst gemacht sein. Wurde das Cosplay zu großen Teilen mit der Unterstützung eines Dritten gemacht, sollte dies bei der Vorbewertung bekannt gegeben werden. Ein gekauftes Kostüm oder gänzlich von Dritten hergestelltes Cosplay ist nicht zugelassen.

5

Musik & Bilder sind bei den Anmeldungen separat mitzuschicken oder vor Ort an den Infostand gebracht zu werden, die Musik und Bilder müssen deutlich für den Auftritt beschriftet sein!
Musik-Regie: Jeder Cosplayer wählt seine Musik selbst aus. Idealerweise ist das Musikstück bereits geschnitten und muss nur noch abgespielt werden. –Eine Änderung der Regieanweisungen vor Ort ist bis 2 Stunden vor Beginn des Wettbewerbs möglich.

6

Dauer des Auftritts: Der Cosplayer hat zwischen 45 – 60 Sekunden Zeit, sich auf der Bühne zu präsentieren. Wir behalten uns das Recht vor, bei Überschreitung der Dauer pro Teilnehmer, den Auftritt sofort zu beenden. Dies geschieht im Rahmen der Fairness gegenüber den anderen Cosplayern, die sich auch an die Regeln bezüglich der Dauer des Auftrittes halten müssen.

7

Gestaltung des Auftritts: Er ist in der Gestaltung der Präsentation frei, sofern die angegebenen Richtlinien zum angemessenen Verhalten berücksichtigt werden. (Siehe 4).

8

Waffen: Echte Waffen sind NICHT zugelassen! Bei sicherheitstechnischen Bedenken behalten wir uns vor Waffen für den Auftritt nicht zuzulassen!
Nicht erlaubte Waffen müssen beim Eingang abgegeben werden. Falls diese für Cosplay-Aufführungen benötigt werden, MUSS dies unbedingt bei dem Infostand angegeben werden! Anderenfalls kann es sein, dass eure Waffen nicht für die Vorstellung verfügbar sind!

9

Bei der Anmeldung sind unbedingt Referenzbilder (Bilder der Originalcharaktere) mitzuschicken.

10

Alle Teilnehmer müssen pünktlich 15 min. vor Beginn der Vorbewertungsrunde (intern) beim Raum bzw. vor der Liveshow an der Bühne erscheinen.
Wer sich mehr als 5 Minuten verspätet wird disqualifiziert!

11

Die Cosplayer erhalten im Zuge der Vorbewertung (interne Begutachtung) nummerierte Kärtchen. Diese Nummernkärtchen sind zu verwahren, denn sie bestimmen die Reihenfolge des Auftritts (Bühne). Die interne Beurteilung ist kein Vorentscheid! Niemand scheidet nach der 1. Runde aus. Alle Cosplayer müssen an beiden Runden teilnehmen. Nicht-Erscheinen wird als Rücktritt gewertet!

12

Die Teilnehmer müssen mindestens 10 Jahre alt sein.

viel Erfolg wünscht euch
das Cosplay-Team der Fuyu 2019